Dokumentenstamm

    • Hallo Tobias,

      der Dokumentenstamm einer weiteren Domain oder Subdomain hängt davon ab, ob dafür eigene Webinhalte hochgeladen werden sollen.

      Wenn ja, dann legen Sie für die (Sub)domain einen eigenen Dokumentenstamm an. PLESK schlägt als Name dafür standardmäßig den Namen der (Sub)domain vor. Dieser erscheint dann im Filemanager als eigener Ordner in Ihrem Basisverzeichnis, also auf derselben Ebene wie /httpdocs

      Wenn die Sub(domain) dieselbe Webseite zeigen soll wie Ihre Hauptdomain, dann können Sie als Dokumentenstamm /httpdocs angeben. D.h. die in /httpdocs liegenden Inhalte werden dann gezeigt, egal welche der zugewiesenen Domains im Browser aufgerufen wird.

      Mit freundlichen Grüßen,

      Susanne Schaub
      Support - Cloud Services
      Es gibt 10 Gruppen von Menschen: Die, die Binärcode verstehen und die, die ihn nicht verstehen. :)